TrustWizz: Kampagne wird auf Reputationsseite nicht angezeigt

Home » TrustWizz » TrustWizz: Kampagne wird auf Reputationsseite nicht angezeigt
TrustWizz Keine Kommentare

Die Lightbox kann nie auf der Original Artikelseite (Reputationsseite) erscheinen, sondern auf Ihrem erstellten TrustWizz Link (beginnt mit www.weiter-lesen.net)

Damit TrustWizz die Lightbox auf der von Ihnen gewählten Zielseite, z.B. die eines Branchenspezialisten, eines großen Artikelportals oder einer bekannten Fernsehsendung, anzeigen kann, muss die Internetseite über den TrustWizz-Link (z.B. http://www.weiter-lesen.net/8/wie-sie-auf-kritik-in-sozialen-netzwerken-richtig-reagieren/) aufgerufen werden. (Im Beispiel erscheint die Lightbox nach 10 Sekunden von alleine, es können aber auch andere Anlässe, z.B. beim Verlassen usw. gewählt werden.)

Rufen Sie die Zielseite des Social-Media-Profis Torsten Jaeger (http://torstenjaeger.de/5-verhaltensregeln-wie-sie-als-unternehmen-mit-negativer-kritik-in-social-media-portalen-professionell-umgehen/) direkt auf, kann die Lightbox nicht angezeigt werden, da TrustWizz für die Anzeige der Seite nicht eingesetzt wurde.

TrustWizz ist vergleichbar mit einem Webbrowser der im Gegensatz zu den üblichen Webbrowsern wie Internet Explorer usw. nicht vom Internetuser auf seinem PC installiert werden muss sondern durch die Nutzung des TrustWizz-Links weiter-lesen.net…. aktiviert wird. Dadurch ist er von Ihnen universell einsetzbar und jeder der auf den TrustWizz-Link klickt kann die Sonderfunktionen von TrustWizz nutzen.

Das bedeutet, nur wenn er durch den TrustWizz-Link aktiviert wurde kann er seine Sonderfunktionen, wie z.B. die Einblendung von Werbemitteln vornehmen.

Für den Einsatz von TrustWizz gehen Sie wie folgt vor:

Suchen Sie ein Produkt aus das Sie bewerben wollen und erstellen für dieses das Werbemittel, z.B. eine Ligthbox.
Wählen Sie eine Reputationsseite aus, also eine bekannte Seite, ein „Netz-Promi“ die sich mit dem Problem beschäftigt, das Ihr Produkt löst. Das kann die Topseite Ihrer Branche oder einfach ein großes Nachrichtenmagazin oder die Seite eines Fernsehsenders mit einem Video zu obigem Problem sein.
Verteilen Sie nun den TrustWizz-Link in sozialen Netzwerken, Foren oder auf Blogs über Kommentare und leiten so die Besucher von diesen Seiten auf die Reputationsseite und lassen dort dann Ihre Werbung in der Lightbox anzeigen, z.B. wenn der Besucher die Seite verlässt.

Ein Praxis-Beispiel mit funktionierenden Link können Sie über den folgenden TrustWizz-Link erreichen:
http://www.weiter-lesen.net/8/wie-sie-auf-kritik-in-sozialen-netzwerken-richtig-reagieren/

Im Beispiel sind obige Punkte wie folgt umgesetzt:

TrustWizz ist das Produkt das beworben wird, das Werbemittel ist eine Lightbox.
Die Reputationsseite ist die des Social-Media-Profis Torsten Jaeger http://torstenjaeger.de/5-verhaltensregeln-wie-sie-als-unternehmen-mit-negativer-kritik-in-social-media-portalen-professionell-umgehen/
Z.B. bei Facebook können Sie dann folgenden Post machen:
So gehen Sie mit Kritik in sozialen Netzwerken richtig um: http://www.weiter-lesen.net/8/wie-sie-auf-kritik-in-sozialen-netzwerken-richtig-reagieren/

LEAVE A COMMENT